Jamaica Kincaid: Eine kleine Insel

Anne Weber: Tal der Herrlichkeiten

Herbert Kapfer: Utop

Mieko Kawakami: Heaven

Markus Bundi: Die letzte Kolonie

Michel Decar: Die Kobra von Kreuzberg

Eva Schmidt: Die Welt gegenüber

Francis Nenik: E. Oder die Insel

Ally Klein: Der Wal

Ottessa Moshfegh: Der Tod in ihren Händen

Ulrike Draesner: Schwitters

Sophie Stein: Amanecer

Über Climate-Fiction

Thomas Kling: Werke in vier Bänden

Lorenz Just: Am Rand der Dächer

Laura van den Berg: Das dritte Hotel

Han Kang: Weiß

Clemens Meyer: Nacht im Bioskop

Über autobiographische Spuren in Romanen

Jean Krier: Das Ende vom Lied

Alexandra Riedel: Sonne, Mond, Zinn

Anna Kavan: Eis

Ivana Sajko: Familienroman

Über Carlo Thein

Soirée mit Nora Bossong

Valerie Fritsch: Herzklappen von Johnson & Johnson

Soirée zu Ulrich Boschwitz

Über Literatur im Anthropozän

Alban Nikolai Herbst: Gesammelte Erzählungen

Philipp Tingler: Rate, wer zum Essen bleibt

Soirée mit Herbert Kapfer

Heather Christle: Weinen

Marieke Lucas Rijneveld: Was man sät

1919. Die Collage eines Jahres

Die Liebe zur Landschaft in Zeiten der Klimakrise

Hendrik Otremba: Kachelbads Erbe

Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios

Yoko Tawada: Sendbo-o-te

Norbert Gstrein: Als ich jung war

Axel Milberg: Düsternbrook

Jorge Zepeda Patterson: Milena

Herbert Kapfer: 1919

Sina Kamala Kaufmann: Helle Materie

Bücher, die die Welt nicht kennt (5) – Guy Rewenig: Mass mat dräi Hären

Dilek Güngör: Ich bin Özlem

Jochen Veit: Mein Bruder, mein Herz

Über Ulrich Boschwitz

Elisa Shua Dusapin: Ein Winter in Sokcho

Philippe Garnier: Lob der Lauheit

Über Apokalyptik als Denkfigur

Gastbeitrag: Bücher, die die Welt nicht kennt (4) – Jean Sorrente: Le Vol de l’aube

Funktionskampf in der Literaturszene

Max Wolf: Glücksreaktor

Gastbeitrag: Bücher, die die Welt nicht kennt (3) – Roger Manderscheid: Die Dromedare

Heinz Helle: Die Überwindung der Schwerkraft

Über die Restbestände des Pop-Journalismus

Maruan Paschen: Weihnachten

Christina Viragh: Eine dieser Nächte

Gastbeitrag: Bücher, die die Welt nicht kennt (2) – Nikolaus Hein: Der Verräter

Christian Torkler: Der Platz an der Sonne

Gastbeitrag: Bücher, die die Welt nicht kennt (1) – Claudine Muno: Frigo

Franziska Hauser: Die Gewitterschwimmerin

Philipp Schwenke: Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste

Eckhart Nickel: Hysteria

Über die sogenannte Wiedergabe der sogenannten Welt

Wir, die schwierigen Tiere. Über zwei Essaybücher

Fanny Wobmann: Am Meer dieses Licht

Noruff op de Georges Hausemer

Melissa Broder: Fische

Anne Tyler: Launen der Zeit

Über drei rezente Lyrikanthologien

Mike Wilson: Rockabilly

Soirée mit Jakob Nolte

Politik – Literatur – Zukunft

Joshua Cohen: Buch der Zahlen

Literatur im safe house

Steven Millhauser: Stimmen in der Nacht

Ferdinand von Schirach: Strafe

Über die Sprachendebatte in Luxemburg

Josefine Rieks: Serverland

Lorenz Just: Der böse Mensch

Über die RKOL

Amitav Ghosh: Die große Verblendung

Pascal Richmann: Über Deutschland, über alles

Omar El Akkad: American War

Soirée mit Marcel Beyer

Francis Nenik: Die Untergründung Amerikas

Ali Smith: Wem erzähle ich das?

Roman Ehrlich: Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens

Über Literaturbetriebswärme

Tijan Sila: Tierchen unlimited

Luc Spada: Fass mich an

Lukas Bärfuss: Hagard

Charles Meder: Aname

Philipp Schönthaler: Portrait des Managers als junger Autor

Margret Steckel: Ins Licht sehen

Nora Wagener: Larven

Philipp Winkler: Hool

Ronja von Rönne: Wir kommen

Linda Graf: Die Tage, die Dinge

Gespräch mit Leif Randt

Authentizität und Schriftstellerkörper

Weitere Beiträge in dieser Kategorie sind auf den nachfolgenden Seiten zu finden.